Angebote zu "Skihelm" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Skihelm mit Visier HRC 550 Erwachsene schwarz
99,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gelbes Visier für schlechtes Wetter online verfügbar/Helme mit Visieren sind sehr bequem und praktisch im Gebrauch. Wir empfehlen sie fortgeschrittenen Skifahrern, die mit mittlerer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs sind. Die Winddichtigkeit ist bei einem Helm mit Visier nämlich weniger stark als bei der Kombination aus Skihelm und normaler Skibrille, die sich perfekt an Gesicht und Nase anschmiegt. Wenn du also sehr schnell unterwegs bist, könnte Luft eindringen./Das Einstellrädchen ist wichtig für den guten Halt deines Helms. Es erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern./Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus eingespritztem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Es ist langlebig und robust und fängt Schläge und Stöße ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, einen Helm mindestens alle 5 Jahre auszutauschen, wenn dieser keinen Sturz miterlebt hat./EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Diese Norm wird bestimmt über verschiedene Tests zur Kapazität der Stoßdämpfung und zur Widerstandfähigkeit und Reißfestigkeit des Materials.Es gibt zwei Kategorien:- Kategorie A: schützt den oberen, hinteren und seitlichen Teil des Kopfes und die Ohren.- Kategorie B: schützt den oberen und hinteren Teil des Kopfes, bedeckt aber nicht die Ohren./* Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen).* Richtige Helmgröße auswählen. Beispiel: Mit einem Kopfumfang von 56 cm entscheidest du dich für einen Helm der Größe 55 - 59 cm./Lass dir Zeit beim Anprobieren. Achte darauf, dass keine Druckstellen zu spüren sind. Wenn doch, solltest du dich für ein anderes Modell entscheiden. /Der Skihelm muss gut sitzen und richtig eingestellt sein:* Er muss zunächst einmal die richtige Größe haben.* Der Kopfumfang muss mithilfe des Einstellrädchens angepasst werden.* Der Kinnriemen muss angepasst werden.Er hat ein bisschen die Funktion wie der Anschnallgurt im Auto. Sitzt er zu locker, erfüllt er nicht seine Funktion./Unter dem Helm solltest du keine dicke Mütze tragen. Sonst ist dein Kopf zu weit vom Helm entfernt, und du bist nicht ausreichend geschützt. Entscheide dich lieber für eine dünne Helm-Mütze oder Sturmhaube, die die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Der Helm hält dich schon warm, meistens brauchst du gar keine zusätzliche Schicht. Auch auf eine Helmkamera solltest du aus Sicherheitsgründen verzichten. Die Sicherheitsnorm berücksichtigt keine zusätzlichen Elemente, die am Helm befestigt werden./Jeder sollte Spaß am Wintersport haben auch Menschen, die sonst eine Brille tragen. Für diese ist ein Helm mit Visier besser geeignet als eine OTG-Brille. Dennoch passt der Helm nicht über jedes Brillenmodell. In einer DECATHLON Filiale in deiner Nähe kannst du den Helm vorher anprobieren./Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar/Verschiedene Ersatzteile für den H-RC 550 sind über unsere Servicepoints vor Ort erhältlich. Erhältlich sind: Das Orginalviser S2 und das Schraubenset (Schrauben und Abstandhalter)./Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Deswegen können sie nicht umgetauscht werden. Jeder Helm entspricht auch einer bestimmten Sicherheitsnorm. Wir können nicht sicher sein, ob der gekaufte Helm einen Stoß erlitten hat und der Sicherheitsnorm immer noch entspricht. Deswegen sind Skihelme vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Skihelm mit Visier HRC 550 Erwachsene schwarz
99,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gelbes Visier für schlechtes Wetter online verfügbar/Helme mit Visieren sind sehr bequem und praktisch im Gebrauch. Wir empfehlen sie fortgeschrittenen Skifahrern, die mit mittlerer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs sind. Die Winddichtigkeit ist bei einem Helm mit Visier nämlich weniger stark als bei der Kombination aus Skihelm und normaler Skibrille, die sich perfekt an Gesicht und Nase anschmiegt. Wenn du also sehr schnell unterwegs bist, könnte Luft eindringen./Das Einstellrädchen ist wichtig für den guten Halt deines Helms. Es erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern./Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus eingespritztem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Es ist langlebig und robust und fängt Schläge und Stöße ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, einen Helm mindestens alle 5 Jahre auszutauschen, wenn dieser keinen Sturz miterlebt hat./EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Diese Norm wird bestimmt über verschiedene Tests zur Kapazität der Stoßdämpfung und zur Widerstandfähigkeit und Reißfestigkeit des Materials.Es gibt zwei Kategorien:- Kategorie A: schützt den oberen, hinteren und seitlichen Teil des Kopfes und die Ohren.- Kategorie B: schützt den oberen und hinteren Teil des Kopfes, bedeckt aber nicht die Ohren./* Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen).* Richtige Helmgröße auswählen. Beispiel: Mit einem Kopfumfang von 56 cm entscheidest du dich für einen Helm der Größe 55 - 59 cm./Lass dir Zeit beim Anprobieren. Achte darauf, dass keine Druckstellen zu spüren sind. Wenn doch, solltest du dich für ein anderes Modell entscheiden. /Der Skihelm muss gut sitzen und richtig eingestellt sein:* Er muss zunächst einmal die richtige Größe haben.* Der Kopfumfang muss mithilfe des Einstellrädchens angepasst werden.* Der Kinnriemen muss angepasst werden.Er hat ein bisschen die Funktion wie der Anschnallgurt im Auto. Sitzt er zu locker, erfüllt er nicht seine Funktion./Unter dem Helm solltest du keine dicke Mütze tragen. Sonst ist dein Kopf zu weit vom Helm entfernt, und du bist nicht ausreichend geschützt. Entscheide dich lieber für eine dünne Helm-Mütze oder Sturmhaube, die die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Der Helm hält dich schon warm, meistens brauchst du gar keine zusätzliche Schicht. Auch auf eine Helmkamera solltest du aus Sicherheitsgründen verzichten. Die Sicherheitsnorm berücksichtigt keine zusätzlichen Elemente, die am Helm befestigt werden./Jeder sollte Spaß am Wintersport haben auch Menschen, die sonst eine Brille tragen. Für diese ist ein Helm mit Visier besser geeignet als eine OTG-Brille. Dennoch passt der Helm nicht über jedes Brillenmodell. In einer DECATHLON Filiale in deiner Nähe kannst du den Helm vorher anprobieren./Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar/Verschiedene Ersatzteile für den H-RC 550 sind über unsere Servicepoints vor Ort erhältlich. Erhältlich sind: Das Orginalviser S2 und das Schraubenset (Schrauben und Abstandhalter)./Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Deswegen können sie nicht umgetauscht werden. Jeder Helm entspricht auch einer bestimmten Sicherheitsnorm. Wir können nicht sicher sein, ob der gekaufte Helm einen Stoß erlitten hat und der Sicherheitsnorm immer noch entspricht. Deswegen sind Skihelme vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Skihelm HRC 550 Visier Erwachsene weiß
99,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gelbes Visier für schlechtes Wetter online verfügbar/Helme mit Visieren sind sehr bequem und praktisch im Gebrauch. Wir empfehlen sie fortgeschrittenen Skifahrern, die mit mittlerer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs sind. Die Winddichtigkeit ist bei einem Helm mit Visier nämlich weniger stark als bei der Kombination aus Skihelm und normaler Skibrille, die sich perfekt an Gesicht und Nase anschmiegt. Wenn du also sehr schnell unterwegs bist, könnte Luft eindringen./Das Einstellrädchen ist wichtig für den guten Halt deines Helms. Es erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern./Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus eingespritztem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Es ist langlebig und robust und fängt Schläge und Stöße ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, einen Helm mindestens alle 5 Jahre auszutauschen, wenn dieser keinen Sturz miterlebt hat./EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Diese Norm wird bestimmt über verschiedene Tests zur Kapazität der Stoßdämpfung und zur Widerstandfähigkeit und Reißfestigkeit des Materials.Es gibt zwei Kategorien:- Kategorie A: schützt den oberen, hinteren und seitlichen Teil des Kopfes und die Ohren.- Kategorie B: schützt den oberen und hinteren Teil des Kopfes, bedeckt aber nicht die Ohren./* Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen).* Richtige Helmgröße auswählen. Beispiel: Mit einem Kopfumfang von 56 cm entscheidest du dich für einen Helm der Größe 55 - 59 cm./Lass dir Zeit beim Anprobieren. Achte darauf, dass keine Druckstellen zu spüren sind. Wenn doch, solltest du dich für ein anderes Modell entscheiden. /Der Skihelm muss gut sitzen und richtig eingestellt sein:* Er muss zunächst einmal die richtige Größe haben.* Der Kopfumfang muss mithilfe des Einstellrädchens angepasst werden.* Der Kinnriemen muss angepasst werden.Er hat ein bisschen die Funktion wie der Anschnallgurt im Auto. Sitzt er zu locker, erfüllt er nicht seine Funktion./Unter dem Helm solltest du keine dicke Mütze tragen. Sonst ist dein Kopf zu weit vom Helm entfernt, und du bist nicht ausreichend geschützt. Entscheide dich lieber für eine dünne Helm-Mütze oder Sturmhaube, die die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Der Helm hält dich schon warm, meistens brauchst du gar keine zusätzliche Schicht. Auch auf eine Helmkamera solltest du aus Sicherheitsgründen verzichten. Die Sicherheitsnorm berücksichtigt keine zusätzlichen Elemente, die am Helm befestigt werden./Jeder sollte Spaß am Wintersport haben auch Menschen, die sonst eine Brille tragen. Für diese ist ein Helm mit Visier besser geeignet als eine OTG-Brille. Dennoch passt der Helm nicht über jedes Brillenmodell. In einer DECATHLON Filiale in deiner Nähe kannst du den Helm vorher anprobieren./Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar/Verschiedene Ersatzteile für den H-RC 550 sind über unsere Servicepoints vor Ort erhältlich. Erhältlich sind: Das Orginalviser S2 und das Schraubenset (Schrauben und Abstandhalter)./Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Deswegen können sie nicht umgetauscht werden. Jeder Helm entspricht auch einer bestimmten Sicherheitsnorm. Wir können nicht sicher sein, ob der gekaufte Helm einen Stoß erlitten hat und der Sicherheitsnorm immer noch entspricht. Deswegen sind Skihelme vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Skihelm HRC 550 Visier Erwachsene weiß
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gelbes Visier für schlechtes Wetter online verfügbar/Helme mit Visieren sind sehr bequem und praktisch im Gebrauch. Wir empfehlen sie fortgeschrittenen Skifahrern, die mit mittlerer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs sind. Die Winddichtigkeit ist bei einem Helm mit Visier nämlich weniger stark als bei der Kombination aus Skihelm und normaler Skibrille, die sich perfekt an Gesicht und Nase anschmiegt. Wenn du also sehr schnell unterwegs bist, könnte Luft eindringen./Das Einstellrädchen ist wichtig für den guten Halt deines Helms. Es erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern./Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus eingespritztem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Es ist langlebig und robust und fängt Schläge und Stöße ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, einen Helm mindestens alle 5 Jahre auszutauschen, wenn dieser keinen Sturz miterlebt hat./EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Diese Norm wird bestimmt über verschiedene Tests zur Kapazität der Stoßdämpfung und zur Widerstandfähigkeit und Reißfestigkeit des Materials.Es gibt zwei Kategorien:- Kategorie A: schützt den oberen, hinteren und seitlichen Teil des Kopfes und die Ohren.- Kategorie B: schützt den oberen und hinteren Teil des Kopfes, bedeckt aber nicht die Ohren./* Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen).* Richtige Helmgröße auswählen. Beispiel: Mit einem Kopfumfang von 56 cm entscheidest du dich für einen Helm der Größe 55 - 59 cm./Lass dir Zeit beim Anprobieren. Achte darauf, dass keine Druckstellen zu spüren sind. Wenn doch, solltest du dich für ein anderes Modell entscheiden. /Der Skihelm muss gut sitzen und richtig eingestellt sein:* Er muss zunächst einmal die richtige Größe haben.* Der Kopfumfang muss mithilfe des Einstellrädchens angepasst werden.* Der Kinnriemen muss angepasst werden.Er hat ein bisschen die Funktion wie der Anschnallgurt im Auto. Sitzt er zu locker, erfüllt er nicht seine Funktion./Unter dem Helm solltest du keine dicke Mütze tragen. Sonst ist dein Kopf zu weit vom Helm entfernt, und du bist nicht ausreichend geschützt. Entscheide dich lieber für eine dünne Helm-Mütze oder Sturmhaube, die die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Der Helm hält dich schon warm, meistens brauchst du gar keine zusätzliche Schicht. Auch auf eine Helmkamera solltest du aus Sicherheitsgründen verzichten. Die Sicherheitsnorm berücksichtigt keine zusätzlichen Elemente, die am Helm befestigt werden./Jeder sollte Spaß am Wintersport haben auch Menschen, die sonst eine Brille tragen. Für diese ist ein Helm mit Visier besser geeignet als eine OTG-Brille. Dennoch passt der Helm nicht über jedes Brillenmodell. In einer DECATHLON Filiale in deiner Nähe kannst du den Helm vorher anprobieren./Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar/Verschiedene Ersatzteile für den H-RC 550 sind über unsere Servicepoints vor Ort erhältlich. Erhältlich sind: Das Orginalviser S2 und das Schraubenset (Schrauben und Abstandhalter)./Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Deswegen können sie nicht umgetauscht werden. Jeder Helm entspricht auch einer bestimmten Sicherheitsnorm. Wir können nicht sicher sein, ob der gekaufte Helm einen Stoß erlitten hat und der Sicherheitsnorm immer noch entspricht. Deswegen sind Skihelme vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Skihelm mit Visier HRC 550 Erwachsene schwarz
99,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Gelbes Visier für schlechtes Wetter online verfügbar/Helme mit Visieren sind sehr bequem und praktisch im Gebrauch. Wir empfehlen sie fortgeschrittenen Skifahrern, die mit mittlerer Geschwindigkeit auf der Piste unterwegs sind. Die Winddichtigkeit ist bei einem Helm mit Visier nämlich weniger stark als bei der Kombination aus Skihelm und normaler Skibrille, die sich perfekt an Gesicht und Nase anschmiegt. Wenn du also sehr schnell unterwegs bist, könnte Luft eindringen./Das Einstellrädchen ist wichtig für den guten Halt deines Helms. Es erlaubt ein einfaches und präzises Verstellen der Belüftungszufuhr über ein Rädchen, das auch mit Handschuhen bedienbar ist. Für maximalen Komfort und hohe Sicherheit. Einfach das Rädchen nach rechts drehen, um den Helm festzuziehen, und nach links, um den Helm zu lockern./Bei dieser Konstruktion besteht die Außenschale aus eingespritztem ABS, einem Material, das auch einen schweren Aufprall aushält. Es ist langlebig und robust und fängt Schläge und Stöße ab. Die Innenschale aus EPS absorbiert Stöße bei einem Aufprall. Wir empfehlen, einen Helm mindestens alle 5 Jahre auszutauschen, wenn dieser keinen Sturz miterlebt hat./EN 1077 ist eine europäische Norm für alle Helme, die bei Alpinski oder ähnlichen Aktivitäten wie Snowboarden zum Kopfschutz getragen werden. Diese Norm wird bestimmt über verschiedene Tests zur Kapazität der Stoßdämpfung und zur Widerstandfähigkeit und Reißfestigkeit des Materials.Es gibt zwei Kategorien:- Kategorie A: schützt den oberen, hinteren und seitlichen Teil des Kopfes und die Ohren.- Kategorie B: schützt den oberen und hinteren Teil des Kopfes, bedeckt aber nicht die Ohren./* Kopfumfang in cm bestimmen (von der Mitte der Stirn kurz über den Ohren nach hinten gemessen).* Richtige Helmgröße auswählen. Beispiel: Mit einem Kopfumfang von 56 cm entscheidest du dich für einen Helm der Größe 55 - 59 cm./Lass dir Zeit beim Anprobieren. Achte darauf, dass keine Druckstellen zu spüren sind. Wenn doch, solltest du dich für ein anderes Modell entscheiden. /Der Skihelm muss gut sitzen und richtig eingestellt sein:* Er muss zunächst einmal die richtige Größe haben.* Der Kopfumfang muss mithilfe des Einstellrädchens angepasst werden.* Der Kinnriemen muss angepasst werden.Er hat ein bisschen die Funktion wie der Anschnallgurt im Auto. Sitzt er zu locker, erfüllt er nicht seine Funktion./Unter dem Helm solltest du keine dicke Mütze tragen. Sonst ist dein Kopf zu weit vom Helm entfernt, und du bist nicht ausreichend geschützt. Entscheide dich lieber für eine dünne Helm-Mütze oder Sturmhaube, die die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Der Helm hält dich schon warm, meistens brauchst du gar keine zusätzliche Schicht. Auch auf eine Helmkamera solltest du aus Sicherheitsgründen verzichten. Die Sicherheitsnorm berücksichtigt keine zusätzlichen Elemente, die am Helm befestigt werden./Jeder sollte Spaß am Wintersport haben auch Menschen, die sonst eine Brille tragen. Für diese ist ein Helm mit Visier besser geeignet als eine OTG-Brille. Dennoch passt der Helm nicht über jedes Brillenmodell. In einer DECATHLON Filiale in deiner Nähe kannst du den Helm vorher anprobieren./Schaumstoffeinsätze abnehmbar und bei 30 °C maschinenwaschbar/Verschiedene Ersatzteile für den H-RC 550 sind über unsere Servicepoints vor Ort erhältlich. Erhältlich sind: Das Orginalviser S2 und das Schraubenset (Schrauben und Abstandhalter)./Skihelme gelten als PSA (persönliche Schutzausrüstung). Deswegen können sie nicht umgetauscht werden. Jeder Helm entspricht auch einer bestimmten Sicherheitsnorm. Wir können nicht sicher sein, ob der gekaufte Helm einen Stoß erlitten hat und der Sicherheitsnorm immer noch entspricht. Deswegen sind Skihelme vom Umtausch ausgeschlossen.

Anbieter: DECATHLON
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe